Startseite
    Herzschmerz
    Food
  Über...
  Archiv
  Gewicht
  täglich
  Allie Crandell
  Belohnungen
  Nicole Richi
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    zaho

   
    silent.by.itself

   
    i.say.miau

   
    darkskinny

   
    nadinebeckers

   
    ana.free.angel.free

    - mehr Freunde


Links
   leukathea
   anas.diary
   ich.werden
   lichtprinzessin
   placebo prestige
   mein-wahres-leben


http://myblog.de/madamenostalgie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rollenspiel

Ich brauche eine kurze Pause, eine kleine Auszeit vom Leben, von allem. Und nun bin ich auf meinem Blog gelandet..
eigentlich habe ich ziemlich viel Stress. Eine Weile habe ich den Druck in der Uni geleugnet und bin immer seltener hin, redete mir ein alles einfach nachholen zu können oder nichts wichtiges zu verpassen. Nun stehen aber ein paar Hausaufgaben an, Gruppenarbeiten, Testklausuren, ein Referat und ein Protokoll. Wenn ich mich nun nicht aufraffe, dann wird es dieses Semester wieder schief gehen. Ich bin mir ziemlich sicher durch die Testklausuren durchzufallen. Die werden zwar nicht gewertet, zeigen mir aber deutlich was passieren wird, wenn ich nicht schnell anfange fleißig zu sein.
Hier ist plötzlich alles so viel realer als in Freiburg, meine Familie und Freunde sind vor Ort und beurteilen was ich mache. In Freiburg war ich irgendwann an einem Punkt an dem ich einfach nur verschwinden wollte. Hier geht das nicht, was vielleicht auch ganz gut ist.

Allerdings führt dies auch dazu, dass mein Essverhalten wirklich ausartet. Tagelang hasse ich meinen Körper so sehr, ernähre mich nur noch von Äpfeln und laufe bei Wind und Wetter sämtliche Strecken. Dann, wenn ich richtig fertig bin, starte ich einen krassen FA mit 600g fetter Schokolade. Hinterher habe ich Kopfschmerzen und plane die nächsten Tage ohne festem Essen, wobei es nur bedingt gut geht und erneut in einem FA endet. Es ist der übliche Teufelskreis, den ich schon so oft durchlaufen habe. Phasenweise versuche ich mich normal zu ernähren, erlaube mir in der Mensa Salat, nehme mir einen Keks zum Kaffee, trinke mit meinen Freunden einen Cocktail. Doch ich hasse es! Ich hasse Essen und doch kann ich nicht aufhören mit diesen FAs. Es ist so chaotisch, ich hoffe es beruhigt sich wieder. Denn durch die FAs nehme ich zu, ich wiege mich zwar nicht, merke es aber an meinen Klamotten.

London war übrigens wunderschön.
Ich weiß nicht wie es weitergehen wird. Ich glaube, wenn ich es zulassen würde, dann könnte ich eine wundervolle Beziehung aufbauen. Aber ich weiß nicht, ob ich es kann. Ich weiß nicht wie und ich glaube er schätzt mich völlig falsch ein. Natürlich zeige ich meine positiven Seiten und er geht bestimmt davon aus, dass ich auch Schlechte habe- aber er betont immer, wie wundervoll "normal" ich bin, im Sinne von unkompliziert. Wenn er wüsste.. wenn er wüsste wie ich manchmal abends heulend unter der Dusche sitze, nächtelang wach liege, Panik habe, mich verletze, fresse und kotze, hungere, wenn er nur irgendwas wüsste..

Es erscheint mir alles fremd. Mein Leben, wie es verläuft. Ich fühle mich hier viel besser aufgehoben. Morgen besucht mich Mama, am Freitag eine Freundin. Ja, es ist hier wirklich schön. Aber.. aber ich bin noch da. Ich passe hier nicht rein.

24.11.10 17:19
 
Letzte Einträge: frohes Neues


Werbung


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ana / Website (24.11.10 23:34)
Huhu, oh das klingt auch nicht so optimal mit dem essen bei dir, bei mir ist es ähnlich und ich merke es durch das nicht wiegen auch an den klamotten und möchte das sie ein weniger lockerer sitzen und nicht knalle eng. Ich weiß was du meinst eigentlich wär es das optimale wenn ich normal weiter mache, aber so fühl ich mich unzufrieden irgendwie muss ich da was ändern, eigentlich verkehrt, aber bei sich selbst findet man ja 10.000 gründe. Wie hat dir london gefallen? Mit wem warst du nochmal da gewesen, sorry war auch länger nicht mehr hier :S
lg ana


Lichtprinzessin (24.11.10 23:37)
Ach Liebes... vielleicht kommt dieses seltsame Gefühl auch vom Winter...? Wenn es kalt und ungemütlich ist und man sich einfach nach jemandem sehnt, der sich vor den Kamin setzt und einfach nur die Wärme auf sich und dich zulässt, ohne dass diese ganze beschissene Kackwelt auf einen einpustet wie ein Schneesturm...
Ja, es wird noch kälter.
Ich will einfach nur, dass es warm außen und warm innen wird.
Und "kompliziert"? Ich glaube, dass hören soviele ESlerinnen, dabei ist es so lächerlich und es zeigt immer wieder, wie wenig man den Menschen in der Umgebung eigentlich trauen kann... was so alles dahintersteckt. Mit dem Essen ist es bei mir gerade genauso. Einerseits rede ich mir ein, ich sollte normal essen, andrerseits... KANN ich das nicht und WILL es auch nicht. Ich hungere hoffentlich wieder, das war das schönste Gefühl... :|
Dir alles Liebe...
Lichti ♥


Sora / Website (26.11.10 00:44)
Ja mir geht es wieder besser, meine Erkältung hab ich jetzt rum. =)
Kein Wunder, dass es vielen gerade schlecht geht, man muss nur mal zum Fenster rausschauen. Alles grau. Mein Freund hängt auch nur noch rum, dem geht es auch nicht so gut gerade. Ich mag den November nicht. ^^
Mir hat Harry Potter gefallen. Ich habe viele schlechte Kritiken gelesen und gehört, ich fand den Film aber eigentlich ganz gut. Hast du das Buch gelesen? Ich glaube, dieses Mal ist es ein bisschen schwieriger, wenn man die Geschichte noch nicht kennt, weil vieles nicht erklärt wird. Es fehlen leider viele wichtige Details, aber ich bin dennoch eher positiv gestimmt. x)
Ich schreibe auch eine Klausur, auf die ich mich gar nicht vorbereitet habe. Wenn das nicht zählt, verleitet das noch mehr, einfach nichts zu machen, das ist dann nicht mehr nur die Antriebslosigkeit. Schreibst du die Matheklausur mit?
Ganz liebe Grüße


Leukathea (26.11.10 15:52)
ich denke auch dass es gut ist, dass du hier freunde und familie hast und nicht allein bist, dich nicht einfach so isolieren und völlig abrutschen kannst. konntest du dich mitlerweile etwas aufraffen für die unisachen?

weißt du was mir auffällt? du schreibst wenn du über den typen sprichst über das was du sollst oder nicht sollst- aber was WILLST du eigentlich? das hab ich noch nirgends gelesen.

ja stimmt zur zeit bloge ich sehr wenig. aber das liegt nicht an myblog sondern generell an meienr stimmung. ich bin auch nicht im forum und so gut wie nicht im icq und auch kaum mehr auf der uni. will einfach nur noch allein sein und ich hätt auch nichts positives zu schreiben.

mit dem prof ging noch nichts weiter. ich seh den immer nur am mittwoch und diese woche ist es ausgefallen aber ich bin cshon sehr nervös vor nächsten mittwoch!
lg leuka


Jill / Website (27.11.10 15:42)
Hey!
Es macht mich so traurig, dass zu lesen was du schreibst.. Ich hoffe dir wird es in der nächsten Zeit wieder besser gehen! Ich bin mir sicher das mit dem Studium kriegst du wieder hin! Vielleicht solltest du einfach versuchen, etwas regelmäßiges zu essen. Dann fühlst du dich auch besser und kannst dich besser konzentrieren. Ich weiß wie schwer es für dich ist.
Und oh, ich wollte auch einfach mal verschwinden. Von neuem beginnen. Aber das geht nicht. Man kann nicht davonlaufen, das wäre feige.
Bei mir ist es so: Ich hasse nicht das Essen, sondern ich liebe es. Ich konnte die ganze Zeit essen. Aber ich will nicht, weil wenn ich mich in Unterwäsche vor dem Spiegel betrachte könnte ich losheulen. Sitze zusammengekauert in der Badewanne drin und verstecke meinen Körper unter dem Wasser. Es ist so schwer für mich zu widerstehen - doch ich versuche es so gut es geht.
Ich möchte auch mal unbedingt nach London!
Das Klavierstück heißt übrigens 'Les Marionettes' .. Wie lange hast du denn gespielt?

<3


Hännah / Website (28.11.10 01:38)
oh nein ): geht es dir mittlerweile besser ?

mir geht's jedenfalls genauso mit dem essen, mit dem wiegen, den klamotten, ...

(ich hab beim piercer nachstechen lassen, wo ich's auch bekommen hab)


leukathea (3.12.10 11:14)
danke mir gehts schon wieder besser und mti dem essen läuft es in den letzetn tagen auch wieder deutlich besser. wie gehts dir denn so?
lg leuka

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung